Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 14 Beiträgen - 361 bis 374 (von insgesamt 374)
  • Autor
    Beiträge
  • aviator
    Teilnehmer
      Beitragsanzahl: 472

      Einen dieser Belege die schlecht in so ein Katalog Schema passen, möchte ich einmal mit zeigen. Passend zum Thema “Mischfrankaturen”. Wäre hier eigentlich auch nicht nötig gewesen, aber wie zu einem Brief kommen, wenn nur Karten erlaubt sind. Grob überschlagen ca. 28000 Schweizer Karten befördert, aber wer einen Brief haben wollte war “in den Hintern gekniffen”! Es sei, man kannte Jemanden in Friedrichshafen und konnte einen “Umweg” machen. Bilde das wieder einfach mit der Losbeschreibung aus meiner Sammlung so ab.

      Eine Bitte hätte ich zu dem Beleg. Hat, oder kennt Jemand noch so einen “umgeleiteten” Brief? Leider habe ich bisher nur diesen Brief registrieren können, aber da sollte es doch noch Andere geben. Wer hat noch so einen Beleg, oder eine Kopie?

      Danke!  aviator

      Anhänge:
      You must be logged in to view attached files.
      aviator
      Teilnehmer
        Beitragsanzahl: 472

        Hallo Alfred,

        Verbergen ist vielleicht nicht ganz treffend. Ich fand aviator passend, da mein Interesse bei Ballon Monte 1870 beginnt, über Zeppelinpost ab Anfang bis 1939 und Flugpost (Deutsche) ab Anfang bis DOX und Katapult gilt. Da das etwas aufwendig ist, eben nur die nicht ganz “normalen” Standartbelege, oder “Masse”.

        Danke für das Angebot des DU. Nehme ich gerne an! Kann aus “Macht der Gewohnheit” aber auch mal wieder beim Schreiben in Vergessenheit geraten. Bitte das im Vorab schon mal zu entschuldigen. Danke!

        Danke für den Tipp mit Condor. Habe ich geändert und müsste ich noch “zig Mal” allein in dieser Tabelle “Zuleitungspost” und einigen anderen Tabellen ändern. In den langen Winterabenden muss ich das wirklich mal alles in Angriff nehmen!

        Noch mal kurz zum vom mir abgebildeten Abschnitt der Tabelle mit u.a. Deinen Beleg Nr.2673 (auf Platz 10433). Da steht bei mir 2x aufgeliefert. Wird gerne und richtig im neuen Michel verwendet. Für Deinen Beleg hatte ich bis zum Erscheinen des neuen Michel nichts da stehen, da er in kein bekanntes Schema passte. Die Formulierung im Michel fand ich am nahe liegendsten, obwohl die auch nicht “100-pro” ist!

        Viele meiner Belege sind da wie Du weist ähnlich und passen schlecht in ein “Katalog Schema”, da man in so einem (tollen!!) Werk wie im Michel nicht alles was da existiert aufnehmen kann. Geht einfach nicht!

        aviator

         

        aviator
        Teilnehmer
          Beitragsanzahl: 472

          Hallo alfred,

          Na und ob das ein spannendes Thema ist!

          Meine Frage an die Katalog-Fachleute: wie ist dieser Beleg einzuordnen und als „Besonderheit“ zu bewerten (trotz defekter Frankatur?)?

          Ihren Beleg(e) habe ich auch seit der Zeit von „eZEPtalk“, bzw. schon eher registriert. Ich hänge einfach einmal einen Ausschnitt aus der entsprechenden Tabelle unten an. Ihre Namen darin habe ich in Alfred geändert. Da steht aber eigentlich natürlich Ihr richtiger Nachnahme darin.

          Grüße,

          aviator

           

          Anhänge:
          You must be logged in to view attached files.
          aviator
          Teilnehmer
            Beitragsanzahl: 472

            Leider kennen wir die Stückzahlen der bis zur zweiten Landung in Sevilla beförderten Zuleitungspost

            Also für mich ist es der erste Danzig Beleg den ich je für diese Etappe gesehen und jetzt auch registriert habe. Klasse und gratuliere zu diesem Beleg!

            aviator

             

            aviator
            Teilnehmer
              Beitragsanzahl: 472

              Ich schreibe mal gleich wieder unterhalb wegen der besseren Sichtbarkeit weiter.

              Etwas ähnliches wie jetzt oben zu sehen, ist mir bereits 2015 passiert. Da stand bei dieser Rarität in der Los Beschreibung aber wenigstens -Ostseefahrt- und es gab damals sogar eine Nachprüf (?) Garantie.

              Naja. Ich möchte den Verkäufer von damals aber auch nicht zu viel loben!

              aviator

               

              Anhänge:
              You must be logged in to view attached files.
              aviator
              Teilnehmer
                Beitragsanzahl: 472

                Eins muss man dem Schreiber aber lassen. Diese Handschrift ist einfach traumhaft schön!!

                aviator

                 

                aviator
                Teilnehmer
                  Beitragsanzahl: 472

                  Auch ohne spanischen Stempel ein schöner Beleg. Da war der Absender also ein Sparfuchs, der am Ende noch ‘draufbezahlt hat. Was für ein Elend für den Mann!

                  Grüsse,

                  aviator

                   

                  aviator
                  Teilnehmer
                    Beitragsanzahl: 472

                    Kürzlich wurde ein Stück bei Ebay angeboten. Ob es verkauft wurde? Vielleicht da mal versuchen. Lohnen tut es sich auf jeden Fall, denn die Broschüre ist immer noch (Brand)aktuell.

                    Grüsse und viel Erfolg,

                    aviator

                     

                    aviator
                    Teilnehmer
                      Beitragsanzahl: 472

                      Also ich denke wir kommen hier etwas weit vom Thema -Fälschungen und Verfälschungen von LZ6 / ZIII- , dass ich begonnen habe weg und sind inzwischen mit der Beförderung beschäftigt. Ich bezeichnete die Beförderung als spekulativ. Sie erwiderten einiges dazu und bezeichneten die Beförderung als spekulativ. Einen großen Unterschied kann ich da wirklich nicht erkennen, außer, dass es nicht mehr um das Thema geht. Vielleicht wäre es sinnvoll wenn Sie dieses Thema unter Post von LZ6 / ZIII beginnen? Von Interesse ist es mit Sicherheit!

                      Vielleicht ist es aber mein Fehler gewesen, weil ich die gesamte Karte abgebildet habe, oder die Quellenangabe der Karte dazu? Die Abbildung der Hacker Karte diente lediglich zur Vergleichbarkeit des echten und des falschen Stempels auf der abgebildeten mit Falschstempel von ZIII verfälschten ILA Karte von 2015 und Zuschlag für 390 Euro. Nichts weiter! Werde ich auch noch besser erkennbar einstellen.

                      Zur Broschüre von Wolfgang Hacker und nur 38 Seiten. Ich bin mir recht sicher, dass meine eine 2. Ausgabe (?) ist, VEB Verlag Leipzig, von 1961 und 68 Seiten hat. Ob es eine 1.Ausgabe mit 38 Seiten gibt, weis ich nicht.

                      Nun noch einmal zurück zum eigentlichen Thema. Unten abgebildet links der echte ZIII Stempel. Die Quellenangaben bitte siehe oben.

                      Rechts der falsche ZIII Stempel von der ILA Karte, verkauft 2015 und mit Zuschlag von 390 Euro.

                      Beste Grüsse,

                      aviator

                       

                       

                      Anhänge:
                      You must be logged in to view attached files.
                      aviator
                      Teilnehmer
                        Beitragsanzahl: 472

                        Hallo eckenerecki,

                        Bei Los 27. von Deider habe ich bei mir im Archiv auch seit damals (15 Jahren) ein -keine Abwurfpost- dahinter stehen. Ist erkennbar und blieb deshalb (?) damals auch unverkauft.

                        Bei der von mir wegen des zum Vergleiches schönen Stempels abgebildeten Karte von Los 28 damals, ist das aber sicherlich nicht ganz so einfach. Die Marke ist nur durch durchstreichen (früher Federzug genannt) entwertet. Der Vermerk -über Frankfurt und 22.IX.09- ist natürlich kein eindeutiger Beleg eines Abwurfes über Frankfurt und zudem gibt es auch keinen Findervermerk. Das ist klar. Aber:

                        Fakt ist jedoch, dass es sich bei dieser Fahrt um die Rückfahrt von der ILA in Frankfurt nach Friedrichshafen handelte. Fahrtdauer ca. 9 Stunden. Also an Bord und von Frankfurt in Richtung Friedrichshafen war die Karte auf jeden Fall schon mal. Meiner Ansicht nach lautet deshalb die Frage hier eher, ist es ein Abwurf, oder eine Übergabe in Friedrichshafen. Vielleicht hat er die (seine) Karte in der Jackentasche mit nach Hause genommen? Dagegen spricht der Erhaltungszustand und das Entwerten der Marke. Für Unterwegs abgeworfen fehlt der Findervermerk und ein Poststempel. In Friedrichshafen vor der Landung noch abgeworfen, oder selbst noch in den Briefkasten gesteckt? Er war ja in Friedrichshafen nicht gerade unbekannt und da ist einiges möglich wie die Karte zu ihm nach Hause kam. Mit Sicherheit kann das heute keiner mehr sagen und alles ist spekulativ.

                        Fest steht für mich nur, dass er die Karte schrieb, wahrscheinlich nach dem Start über Frankfurt (da war Zeit) und das die Karte mit dem Luftschiff auf dem Weg nach Friedrichshafen, oder bis Friedrichshafen auf der Rückfahrt von der ILA befördert wurde. Noch genauer geht bei der Karte wohl nicht, genügt aber auch!

                        Nicht alle Abwurfkarten ohne Poststempel, lassen sich so genau mit -genauer Abwurfort, Datum, genaue Uhrzeit, Name, Adresse, Umstände, Weitergabe der Karte, Name der Besitzer und sogar Verein des Sammlers-,  usw. usw.  zurückverfolgen wie bei der Abwurfkarte von Laburda am 4.8.1908 (Abbildung bei Wolfgang Hacker S.58). Besser geht nicht, aber das ist nun mal bei den ersten Abwürfen die Ausnahme.

                        aviator

                         

                         

                         

                        aviator
                        Teilnehmer
                          Beitragsanzahl: 472

                          Wie schon oben, so auch hier gleich wieder weiter.

                          Zum Vergleich ein echter ZIII Stempel auf echt von Hacker abgeworfener Karte. Schöner geht kaum. Diese Karte wurde 2005 als Los Nr. 28 auf der 35. Auktion Deider verkauft. Toller Abschlag des Stempels und als Vergleich bestens geeignet. Aus diesem Grund wollte ich den unbedingt mit abbilden.

                          aviator

                          Anhänge:
                          You must be logged in to view attached files.
                          aviator
                          Teilnehmer
                            Beitragsanzahl: 472

                            Damit es gut untereinander zu erkennen und im Zusammenhang zu sehen ist, mache ich gleich selbst einmal mit Antworten weiter.

                            Wieder eine Verfälschung, dieses mal aber die ILA Karte und Text echt, aber der ZIII Stempel falsch. Die karte wurde 2015 so für 390 Euro zugeschlagen. Für die ILA Karte ohne den Falsch-stempel wären es vielleicht weniger als 20 Euro gewesen. Das vermeintliche Schnäppchen war teuer!

                            aviator

                             

                            Anhänge:
                            You must be logged in to view attached files.
                            aviator
                            Teilnehmer
                              Beitragsanzahl: 472

                              Hallo Klaus,

                              Schöne Karte, aber die Klaue ist wirklich ein echter Härtefall! Da gibt es aber Jemanden, dem ich das zutrauen würde. Bitte doch mal den Kollegen hier um Hilfe. Der hat echt etwas drauf!

                              http://www.sütterlinstube.de/start.html

                              Grüße,

                              aviator

                               

                              aviator
                              Teilnehmer
                                Beitragsanzahl: 472

                                Hallo,

                                Zum Thema Berg und Colsman habe ich auch einen passenden Beleg in der Sammlung. Um nicht alles noch einmal schreiben zu müssen, habe ich einfach die Losbeschreibung mit kopiert. Hoffe das ist okay so.

                                Mal sehen ob der erste Versuch hier im Forum auch gelingt.

                                Beste Grüße,

                                aviator

                                 

                                 

                                 

                                 

                                Anhänge:
                                You must be logged in to view attached files.
                              Ansicht von 14 Beiträgen - 361 bis 374 (von insgesamt 374)