alfred
Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 126

    Hallo Aviator,

    Schön, dich hier zu treffen! Natürlich freue ich mich, auch „Nicht-SAF1930-Sammler“ hier zu sehen! Vielleicht kann ich ja jemanden überzeugen, dass es sich bei dieser Fahrt um ein hochinteressantes sammelwürdiges Unternehmen handelt – nicht so chaotisch wie in den beiden ersten Jahren, aber trotzdem noch eine Reise mit Pioniercharakter mit zahlreichen Überraschungen …

    Aber ohne die alten Sammler (so wie Otto Krenge) sehe es in unseren Alben um einiges leerer aus. Ergo: – gut dass es diese Sammler damals gab!

    Ja, da bin ich völlig deiner Meinung! „Krenge-Belege“ sind stets liebevoll frankierte und regelmäßig qualitativ hochwertige „Kabinettstücke“. Vor langer Zeit hatte ich einmal die Gelegenheit, eine alte kleine Sammlung zur Südamerikafahrt 1930 zu erwerben, die ausschließlich aus Krenge-Belegen bestand. Gut möglich, dass sie Krenge selbst aufgebaut hat. Eine Beispiel-Seite habe ich angefügt.

    Aber unter Destinationen habe ich eben etwas gefunden.

    Warum hast du die schöne Karte eigentlich hier bei Havanna gezeigt und nicht hier  im Destinationen-Thread, wo sie in guter Gesellschaft wäre?

    Hallo Eckhard,

    so langsam wirst du mir unheimlich! Und ich dachte, ich kenne deine Sammlung schon ein wenig – zumindest den für mich interessanten Teil (und natürlich dein sicher einmaliges Pionierpost-Exponat!)

    … insbesondere wenn Havanna als Transitort für weitere Destinationen in der Karibik benutzt wurde

    Richtig! Eine (anliegende) Karte aus meiner Sammlung hat deinen Brief begleitet; vielleicht „besser frankiert“, aber ich würde der Adresse wegen jederzeit tauschen!

    Übrigens: 676 Briefe und Karten aus Brasilien wurden via Lakehurst nach Havanna geschickt.

    Viele Grüße, Alfred

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahren, 8 Monaten von alfred.
    Anhänge:
    You must be logged in to view attached files.