Willkommen Foren Allgemeines Zeppelinpost aus dem “Besucherpostkasten” Artikel Scheike ZP 2021 Antwort auf: Zeppelinpost aus dem “Besucherpostkasten” Artikel Scheike ZP 2021

aviator
Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 469

    Hallo Eckenerecki,

    Deine Schlußfolgerung stimmt genau. Habe ich beim Durchsuchen bei Auktionen Eintragen auch “ab und zu” schon bemerkt. Die haben auch ganz gerne schon vor der Fahrt ihre Karten gekauft! Denke, dass hat auch etwas damit zu tun, dass die dadurch an Bord etwas mehr Zeit für sich und zum geniesen der Fahrt hatten. Habe da auch schon vorgeschriebene Karten gesehen, wo die mit einem anderen Stift später nur noch die Adresse (nach)geschrieben haben. Mir persönlich ist das egal. Ist Passagierpost und trage ich dort ein. Nach der Besichtigung in den (Bord)Briefkasten eingeworfen, oder später als Zeppelinpost ab Friedrichshafen verwendet, ist keine Passagierpost und trage ich auch nicht dort ein. Und da sind dann auch Preisunterschiede zu beobachten. Als Passagierpost befördert mit dem “Besucher Stempel” ist immer teurer, als in den Briefkasten eingeworfen!

    Beste Grüße und Dir ein schönes Wochenende!

    Aviator