klaus
Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 165

    Hallo Alfred, Hallo Zeppelinfreund,

    erst einmal meinen Glückwunsch zu diesem herrlichen Beleg aus den USA nach Havanna!  Ich habe fast schon damit gerechnet, dieses spektakuläre Stück hier zu sehen. Natürlich gehört er hierher!

    Auch vielen Dank für die ausführliche Bearbeitung dieses spannenden Themas! Cuba finde ich bei der Südamerikafahrt 1930 besonders interessant!


    @alfred

    Eigentlich waren es ja zwei „entweder – oder“ Stempel: der als Durchgangsstempel verwendete amerikanische Rhombenstempel und der grüne Ankunftstempel aus Lakehurst.

    In meiner Sammlung befindet sich ebenfalls eine interessante Karte, bei der die ungewöhnliche Konstellation aus Rhombenstempel USA, Ankunftstempel Lakehurst und Ankunftstempel Havanna auf einem Beleg zu finden ist.

    Der Ankunftsstempel vom 2. Juni 1930 aus Havanna ist hier gleich zweimal in verschiedenen Ausführungen zu finden. Neben dem bekannten Flugpost Werbestempel (rückseitig) taucht auch der Handstempel aus Havanna auf.


    @alfred

    Ein gutes Beispiel beschreibt Eckhard Förster in seinem hervorragenden Beitrag zur brasilianischen Post in der „Zeppelinpost 2013“ auf Seiten 26-27. Ich habe die Seiten anliegend herauskopiert (davon ausgehend, dass der Autor das Copyright nicht verletzt sieht und vielmehr als Werbung für unsere „Zeppelinpost“ akzeptiert).

    Ein wirklich interessanter Beitrag von Eckhard Förster! Er beschreibt auch die verschiedenen Ankunftsstempel aus Havanna. Den im Text erwähnten Wellenstempel aus Havanna konnte ich bisher nicht finden, aber vor kurzem konnte ich diese Karte in meine Sammlung einfügen. Während auf der Vorderseite, der über Berlin zugeleiteten Karte, nur die unschönen Wellenlinien zu finden sind, entdeckt man auf der Rückseite beide Maschinenstempel aus Havanna. Der Flugpostwerbestempel mit gewohnter Uhrzeit 8 PM, sowie der Wellenstempel mit Eintrag 9 PM.

    Welche Stempeldaten gibt es von Havanna? Handstempel und Flugpoststempel mit 2. Juni 8 PM, sowie Wellenstempel mit 9 PM. Auf Alfreds Brief ist die Angabe 12 M zu finden. Außerdem gibt es wohl noch den Abschlag vom 4. Juni vom 2. Nachbringer Flug (siehe Förster), den ich allerdings noch nicht gesehen habe. Wisst ihr hier mehr?

    Viele Grüße Klaus

     

    Anhänge:
    You must be logged in to view attached files.