westfale
Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 64

    Im Hinblick auf die Ausstattung der Besatzungen gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Das wichtigste hier noch einmal ein wenig reduziert:

    Die eigentlich zwei einzigen äußerlich erkennbaren Ausstattungsmerkmal sind die Mützenbänder. Da gibt es nun auch nur die eine Inschrift mit “Marine-Luftschiff-Abteilung”. Allerdings gibt es diese in Gelb (Seemännisches Personal) und Silber (Technisches Personal). Bei S/W-Fotos etwas schwierig zu unterscheiden…

    Hinzu kommt an Laufbahnabzeichen dann noch der querovale Aufnäher mit dem stilisierten Luftschiff auf dem linken Oberarm.Diese gibt es dann auch noch mit lateinischer Nummerierung von I bis IV für die 4 Luftschifftrupps. Sind aber praktisch nicht zu bekommen bzw. zumeist “aufgewertet”. Darüber ggf. noch weitere allgemeine Laufbahnabzeichen.

    Im 1. Weltkrieg trugen auch die Unteroffiziere noch die klassische Matrosenuniform, auf Fotos sind damit also praktisch nur “einheitliche” Matrosen erklennbar. Insgesamt ist die Uniformierung der MLA sowie der gesamten Marine bei weitem nicht so klar und einfach strukturiert wie heute. Viele Ränge bzw. Laufbahnen gibt es heute nicht mehr. Das ist eine echte Wissenschaft!

    Die weitere Bordbekleidung, vor allem bei den Höhenfahrten mit Angriffsziel England, wurde in der Regel privat beschafft. In der Höhe war es praktisch arschkalt und es gab keine Ausrüstung… Es gibt eine schöne zeitgenössische Schilderung eines Matrosen, der von der Rückkehr und dem Abstieg in wärmere Luftschichten berichtet. Demnach löste sich dann langsam der Klumpen aus gefrorener Scheiße und es wurd unbequem im Schritt…

    Neben den erwähnten Mützenbändern gibt es noch ein Luftschiffbezogenes zu L 1, das war ed dann auch schon.

     

    Das oben erwähnte Laufbahnabzeichen wird in abgewandelter Form mit Inschrift “LZ 127” häufiger angeboten. Finger weg, eine Fälschung!

     

    PS: Ich bitte um Weiterleitung des sicherlich interessanten Artikels!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahren, 4 Monaten von westfale.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Jahren, 4 Monaten von westfale.