Der Titan der deutschen Musik, Ralph Siegel, hat am Sonnabend, den 16.10.2021, die Premiere seines Musicals „Zeppelin“ im Festspielhaus Neuschwanstein in Füssen feiern können. Viel Prominenz war dazu anwesend und schritt über den roten Teppich, um das Musical über den Pionier der Luftschifffahrt, den berühmten Grafen Zeppelin, und den letzten Flug des LZ 129 „Hindenburg“ zu sehen. Es spannt den Bogen von den Ideen und der Vision des Erfinders bis zum dramatischen Ende in der Katastrophe von Lakehurst.

Bis zum 10.07.2022 wird das Musical, welches bei der Premiere in einer absoluten Starbesetzung uraufgeführt wurde, im Festspielhaus zu sehen sein. Das Publikum kann eine Mischung aus sehr guter Unterhaltung mit toller Kulisse, zeitkritischem Blick und großer Dramatik erleben.

Gegen 16.30 Uhr kam sozusagen als „Vorprogramm“ ein echter Zeppelin NT von Westen und kreiste in etwa 100 Meter Höhe über der Spielstätte. So gab es die Verbindung in das Heute bei bestem Wetter dazu.

Erhard Rothbauer

Die Bilder stammen aus dem Online-Portal der „Allgäuer Zeitung“.