Mit vier Motiven würdigte die Sonderausgabe der Deutschen Bundespost am 09. April 1991 – also vor 30 Jahren – verschiedene Formen der „Historischen Luftpostbeförderung“. Es erschienen die folgenden Sondermarken:

  • 30 Pfennig Flugzeug Junkers F 13 (1930)
  • 50 Pfennig Grade-Eindecker (1909)
  • 100 Pfennig Flugzeug Fokker F III (1922) und
  • 165 Pfennig Luftschiff LZ 127 „Graf Zeppelin“ (1928)

wie sie auf dem Titelbild des Beitrags zu sehen sind. Dazu gab es den Bonner Ersttagsstempel mit der Junkers als Ansicht. Die Information dazu ist hier nachzulesen:

Ebenso erschien der folgende Numis-Brief:

mit der Gedenkprägung zur Fahrt von LZ 127 zur Weltausstellung nach Chicago, der Briefmarke mit LZ 127 und dem Sonderstempel der Stadt Friedrichshafen vom Ausgabetag 9.4.1991. Auf dem nächsten Bild ist der Text dazu zu lesen: