aviator
Teilnehmer
    Beitragsanzahl: 472

    Hallo Peter,

    Bin durch den Umzug in‘s neue Haus (Bugalow) immer noch am „räumen“ und da ist mir eben wieder das Heft 1/1982 „Archiv für deutsche Postgeschichte“ in die Hände gekommen. Hat mir Dr.Simon  vor ca. 45 Jahren geschenkt, weil er es leid war, wenn ich ihm zu dem Thema „Löcher in den Bauch“ gefragt habe. Jahre danach hat mir Peter Hagedorn aus gleichem Grund seine „Pionier-Luftfahrt 1912“ (dazu signiert!) geschenkt. Das „1909“ danach musste ich aber bezahlen!

    Das ist genau das was Du unbedingt für „Rhein und Main“ brauchst. Da ist ein Artikel von Hagen Hahn auf Seite 33 bis 50 drinnen. Hagen Hahn hatte seinerzeit Zugriff auf alle Unterlagen der Flugpost am Rhein und Main! Was da an Infos drinnen ist, musste sogar Peter Hagedorn „passen“ und wenn ich den Artikel auch nur mal angesprochen habe, ist der alte Herr fast „an der Decke gelaufen“. Seine Begründung: – der Hagen Hahn hatte auch Zugriff auf alle Unterlagen der Flugpost am „Rhein und Main“ und brauchte nur abschreiben, aber ich (Peter Hagedorn) musste mir alles erarbeiten!

    Dieser Artikel passt also genau zu Deinem Drang nach Infos und das gemeinsam mit Peter Hagedorns „Pionier-Luftfahrt 1912“ geht nicht mehr besser!

    Lohnt sich auf jeden Fall für Dich!

    Grüße und Erfolg bei der Suche,

    Aviator